Homepage des SV Hötensleben - Aufstieg 2012

 

Die Strauß-Elf stürmt zum Meistertitel
"Wir und Ihr - ein Traum wird wahr"

 
 


29.Spieltag, 09.06.12
SV Hötensleben : Grün Weiß Dahlenwarsleben 4:0 (3:0)
Quelle: Volksstimme 11.06.2012

Die Strauß-Elf stürmt zum Meistertitel

Um 16.47 Uhr ist im Glück-Auf-Stadion überschwänglicher Jubel ausgebrochen. Der SV Hötensleben war durch ein 4:0 gegen Dahlenwarsleben nach zwölf Jahren wieder Kreismeister  und Aufsteiger in die Fußball-Landesklasse.
Von Horst Scheibel und Norman Leischner

Landkreis Börde
Die Gastgeber gingen hochkonzentriert an die Aufgabe und nach fünf Min. war die Begegnung schon entschieden. Im weiteren Verlauf des Spiels hatte der SVH eine Vielzahl von Chancen und diese boten immer wieder für den starken Torhüter Hasselbacher Möglichkeiten, sich auszuzeichnen. Tobias Kittel nutzte den zweiten Strafstoß im Spiel dann dazu, die Ladehemmungen der letzten Wochen zu beseitigen.
Nach dem Seitenwechsel erspielte sich der Gast größere Spielanteile. Die Gastgeber verwalteten das Spiel. Sie konnten nun auf Konterspiel umschalten und daraus entstand der vierte Treffer. Hasselbacher rettende spektakulär vor der Strafraumlinie, der Ball sprang Winkler vor die Füße und er hob den Ball ins leere Tor. Die Chance zur Ergebniskosmetik vergab in den Schlussminuten
Andy Schmidt, er verschoss einen Strafstoß. Das Schiedsrichtergespann hatte mit dieser Begegnung keinerlei Probleme, die Partie war wohltuend fair. Mit diesem Sieg machte die Mannschaft dem Trainer Peter Strauß nachträglich das schönste Geburtstagsgeschenk.

Nach dem Schlusspfiff überreichten Bernd Scheer und Rüdiger Lübke den Meisterpokal.

SV Hötensleben: Urban – Dörge, Künne, Ringling (77. Sa. Rzehaczek), St. Rzehaczek (77. Burchhardt), Deicke, Winkler (85. Müller), Riedl, Arnold, Thielecke, Kittel

Grün-Weiß Dahlenwarsleben: Hasselbacher- Hauer-Schleef, M. Schmidt, Vogler, Huß, Lessow (72. A. Schmidt), Bethge (83.
Beißert, Kaufmann, Ramm, Wuckelt, Malz (46. Wollenberg)

Torfolge: 1:0 Winkler (2./Foulelfmeter), 2:0 Ringling (5.), 3:0 Kittel (36./Foulelfmeter), 4:0 Winkler (76.)

Schiedsrichter: Michael Bode/Frank Geßner/ Lutz Kölbl.

Zuschauer: 305
 
Hötenslebens Paul Künne (links) sichert das Leder gegen Dahlenwarsleben machte der Gastgeber den Meistertitel in der Fußball-Bördeliga klar. Foto: Stefanie Brandt

Kreismeistertitel der Saison 2011/12 geht an den SV Hötensleben

„Wir und ihr – Ein Traum wird wahr“ – mit diesem Plakat bedankten sich Hötenslebens Fußballer am Sonnabend bei ihren treuenFans für deren Unterstützung. Mit einem souveränen 4:0-Erfolg im letzten Heimspiel gegen Grün-Weiß Dahlenwarsleben sicherten sich die Hötensleber endgültig Aufstiegsrang und Meistertitel. Da half Verfolger TSV Niederndodeleben auch ein 10:1-Sieg gegen den 1. FC Oebisfelde nichts mehr. Zum letzten Saisonspiel am 16. Juni in Samswegen setzen die Hötensleber einen Bus ein. Fans können mitfahren, wenn sie sich unter (039405)377 anmelden und einen Beitrag von fünf Euro leisten. Abfahrt ist um 13 Uhr.

 












































































=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=